Montag, 15. Dezember 2014

Kindergeburtstag

Hallo ihr Lieben,

lange habt ihr nichts mehr von mir gehört. Leider hat es mich vor 5 Wochen gesundheitlich dermaßen erwischt, dass ich sechs Tage lang mit 40 Fieber und einer einseitigen Lungenentzündung im Bett lag und auch recht lange brauchte, um mich davon zu erholen. Und das mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. Mittlerweile bin ich aber wieder weitestgehend auf dem Damm und schon wieder fleißig am Werkeln.

Letze Woche hatte unsere "Große" endlich ihren vierten Geburtstag. Schon Wochen vorher gab es kaum noch ein anderes Thema für sie und an ihrem Ehrentag war sie dann so aufgeregt, dass sie nicht mal nach Geschenken fragte. Die Zahl "4" war so aufregend für sie, dass alles andere unwichtig bzw. schlicht und einfach vergessen wurde. Natürlich hat sie trotzdem was von uns bekommen. ;)

Spannend war für sie auch, dass sie zum ersten Mal Kindergeburtstag feiern durfte. Dafür haben wir bunte Schmetterlingseinladungen mit Lollies gebastelt, die sie dann an ihre vier Gäste verteilen durfte.



Selbstverständlich habe ich auch wieder fleißig  gebacken. Für den Kindergarten gab´s die Kuchen im Waffelbecher, die ich euch letztes Jahr hier schon mal vorgestellt habe. Zur Feier mit Oma und Opas habe ich eine Zitronen-Käsesahne-Torte gebacken und aus Fondant und Marzipan einen Marienkäfer draufgezaubert. Natürlich mit VIER Punkten. Und zum Kindergeburtstag habe ich mich für die Monstermuffins entschieden (Rezept von hier). Für die Mama´s (die habe ich zum Ratschen mit eingeladen) gab´s einen weihnachtlichen Gewürzkuchenkranz.

So viel Süßkram verlangt bei mir immer nach einer deftigen Abwechslung. Also habe ich noch Würstchen im Blätterteig gemacht. Die gehen schnell und mag eigentlich jeder.


Nun haben wir diesen Geburtstagsmarathon auch hinter uns. Unsere Tochter war mit allem super glücklich und ich einfach nur froh, dass wir alles erfolgreich hinter uns haben, jeder satt wurde, das Kind glücklich war und die Gastkinder zufrieden nach Hause gingen.

Derzeit bin ich noch im Vorweihnachtsstress. Durch meinen Ausfall bin ich doch mit so einigen Dingen im Rückstand. Immerhin warten schon 12 Sorten Plätzchen im Keller auf ihren ersten Einsatz an Heiligabend. Nun müssen nur noch die letzten Geschenke besorgt und ein Baum gekauft werden und dann kehrt hoffentlich wieder Ruhe ein. Wie war das nochmal mit der besinnlichen Adventszeit???

Lasst es euch gut gehen!!!