Montag, 1. Juni 2015

Oh du schöne Erdbeerzeit

Hallo ihr Lieben,

habt ihr euch auch so auf die ersten Erdbeeren gefreut? Ich liebe ja die Erdbeerzeit über alles und probiere mich immer quer durch die Rezepte. Meistens klassisch in Form von Kuchen oder Marmeladen. Wenn endlich die Erdbeerhäuschen am Straßenrand stehen, kann ich es kaum mehr erwarten, bis sie endlich ihre erste Ware bekommen.

Auch dieses Wochenende hatte ich alles für einen leckeren Erdbeerkuchen eingekauft. Allerdings verließ mich dann die Lust zum Backen. Vom Dr. Oetker-Backclub habe ich vor kurzem ein Probepäckchen von einem neuen Produkt bekommen. "Gelierzucker für Erdbeersoße". Braucht man sowas, dachte ich? Nein, eigentlich nicht. Als ich dann aber am Sonntag doch noch was Süßes haben wollte, fiel mir das Päckchen wieder ein. Naja, brauchen wir´s eben auf. Ich hatte noch einen zerbröselten Tortenboden im Gefrierschrank (misslungene Böden werden bei mir nicht weggeschmissen, sondern eingefroren) - machen wir also Resteverwertung.


Heraus kam ein mega leckeres Dessert, dass im Nu verputzt war. Und soll ich euch was sagen? Den Gelierzucker werde ich wieder kaufen. Die Soße war ja sowas von lecker. Ich hatte das echt als Quatsch angesehen, aber hmmmmmmmmm, war das fein. Bevor ich´s vergesse, hab ich mir dann gleich mal die Zutaten aufgeschrieben, um das Rezept mit euch zu teilen.

250 g Erbeeren mit dem Gelierzucker für Erdbeersoße pürieren und beiseite stellen.

250 g Magerquark, 250 g Mascarpone, 2 Pck. Vanillezucker, etwas geriebene Orangenschale und Orangensaft glattrühren. (Kann man aber auch mit Amaretto, Batida de Coco, Limette machen)

500 g Erbeeren würfeln.

Und nun geht´s auch schon ans Schichten. Einen halben zerkrümelten Tortenboden (oder Löffelbiscuits, Amarettini, Butterkekse usw.) in eine Schüssel geben, mit etwas Orangensaft tränken, darüber kommt die Hälfte der gewürfelten Erdbeeren, dann die Hälfte der Creme gleichmäßig darauf verteilen und das Ganze nochmal wiederholen und obendrauf die Soße gießen. Ca. 2 Stunden kalt stellen und dann genießen.

Hmmm, lasst es euch schmecken!

Wie genießt ihr Erdbeeren am Liebsten?

Alles Liebe
norge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen